Betrüge mich gut

Pitigrilli

Jetzt bestellen: Betrüge mich gut

Bei seinem Erscheinen in den zwanziger Jahren ließ dieses Buch die Wellen der Empörung über dem Autor zusammenschlagen. Mit seinen doppelbödigen, zutiefst sinnlichen Erzählungen versucht er, von Moralisten begeifert, einen neuen Umgang mit dem Begriff der sexuellen Treue.

Pitigrilli, Pseudonym des italienischen Schriftstellers Dino Segre, wurde 1893 in Turin geboren, wo er auch 1975 starb. Bevor er 1940 Lina Furlan heiratete, Italiens erste Rechtsanwältin an einem Schwurgericht, galt Pitigrilli als Salonlöwe und war längere Zeit mit der mondänen Dichterin Amalia Guglielminetti liiert. Bis Mitte der dreißiger Jahre schrieb er zahlreiche, heftig diskutierte Bücher und erwarb literarischen Ruhm. Als 1939 auch in Italien die Rassengesetze in Kraft traten, mußte er wegen seiner jüdischen Herkunft auswandern, zunächst in die Schweiz, dann nach Argentinien.

Jetzt bestellen: Betrüge mich gut

Taschenbuch - Rowohlt Taschenbuch-Verlag
189 Seiten
ISBN: 3499121794
EUR 4,50

Weitere Bücher und Zeitschriften